top of page

Ansbach: Platz zwei für Gut Wettlkam’s Dantiamo

Im Pferdezentrum Franken konnten sich mehrere Nachkommen unserer Hengste Top-Platzierungen sichern.

Gut Wettlkam's Dantiamo. Foto: www.oneklickfoto.de / Dill

Rang zwei in der Dressurprüfung der Klasse S* sicherten sich Gut Wettlkam’s Dantiamo (v. Dante Weltino OLD, Z.: Dr. Christine Feichtinger) und Lisa Müller. Der achtjährige Wallach und seine Reiterin erhielten 71,468 Prozent.

Ansbach war der dritte zweite Platz in S*-Dressuren in Serie für das Paar, 2023 hatten die beiden mit Rang zwei in Ising beendet, wie schon zwei Monate zuvor an gleicher Stelle. Bereits die erste S*-Platzierung des Paares resultierte in Rang zwei auf Hofgut Allerer, zwischendurch siegten die beiden in einer M**-Dressur. An neunter Stelle der S*-Dressur platzierten sich Anna Louisa Fuchs und ihr neunjähriger Fuchswallach Fino Royal (v. For Romance I OLD, Z.: Manfred Berreth).

Die Reitpferdeprüfung gewann der vierjährige Bon Courage-Sohn Bloop VEC mit der Wertnote 8,4. Der Hannoveraner aus der Zucht von Simone und Thomas Visser wurde von Greta Höjbert/SWE vorgestellt.

Zwei For Romance I OLD-Söhne machten in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A den Sieg unter sich aus. Mit 8,72 siegte der sechsjährige Holsteiner Forty Eight VEC (Z.: Simone und Thomas Visser) unter Nicole Grosch vor dem fünfjährigen Hannoveraner Falcon Crest (Z.: Katharina Oltmann-Heemke) unter Frank Freund mit der Wertnote 8,48.

Comments


bottom of page