top of page

Frankfurt: For Magic Equesta FRH Fünfter

Beata Stremler/POL und der For Romance OLD-Sohn platzieren sich in der Einlaufprüfung für das Finale des Nürnberger Burg-Pokal.


Der achtjährige Fuchs aus der Zucht von Friedhelm Kühnen überzeugte in der Frankfurter Festhalle mit einer fehlerfreien Vorstellung unter seiner langjährigen Ausbilderin Beata Stremler/POL. Das Paar sicherte sich mit 73,365 Prozent Rang fünf des St. Georg Special und tritt am Samstag dann im hochkarätigen Finale der Serie für sieben- bis neunjährige Nachwuchspferde an.



Foto: Lafrentz

Comments


bottom of page