top of page

Dante Weltino OLD

"Die Leistungsbereitschaft von Dante ist wirklich unübertroffen. Ihn zu reiten, ist pures Vergnügen. Die Natur hat ihm keine Grenzen gesetzt, genau wie seinen Nachkommen."


Therese Nilshagen, Chefbereiterin DLZ

*2007, Oldenburger, 173 cm

Züchter: Olaf Bahls, Voigtsdorf

Besitzer: DLZ Lodbergen

 

Körung:

2009 Körung in Vechta durch Oldenburg (1. Reservesieger)

Zugelassen für:

Hann., Oldbg., Westf., DSP, Schweiz

 

WFFS negativ


Besamungstaxe:

TG-Taxe pro Besamungseinheit: 1.800Euro*

*zzgl. der gesetzl. MwSt.

Dante_Weltino_OLD_Kopf.png
Pedigree_Dante_Weltino.jpg

Dante Weltino OLD gehört mit seiner Ausbilderin Therese Nilshagen seit 2016 ununterbrochen dem Schwedischen Championatskader an. 2017 gewann das Paar bei der EM in Göteborg/SWE Teambronze und belegte im Einzel die Plätze vier (Kür) und fünf (Special). 2018 bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA rangierte die Schwedische Equipe an vierter Stelle. 2019 kamen bei der EM in Rotterdam/NED abermals Mannschaftsbronze und gute Platzierungen im Einzel hinzu. 2021 bei den Olympischen Spielen in Tokio/JPN wurde es Platz 14 im Einzel-Finale - und bei der EM in Hagen a.T.W. jeweils Rang acht im Special und der Kür. Die WM 2022 in Herning/DEN beendete Dante Weltino OLD auf den Plätzen vier (Team), 13 (Special) und elf (Kür).

Der 1. Oldenburger Reservesieger war Zehnter im Burg-Pokal-Finale und achtjährig Fünfter im Louisdor-Preis-Finale. 2016 wurde Dante Weltino OLD als VTV-Dressurhengst des Jahres ausgezeichnet.

Die Mutter St.Pr.St. Rihanna ist Vollschwester zur Olympiateilnehmerin St.Pr.A. Riwera de Hus OLD und Halbschwester zum Springpferde-Bundeschampion und Badenia-Sieger Lumos (v. Lordanos).

Erfolgsstamm der Richilda.

Reinerbig dunkel, besitzt keinen Rotfaktor (keine Füchse).

Nachkommen des Dante Weltino OLD

bottom of page