top of page

Ehemalige Deckhengste

Die Liste qualitätsvoller Hengste, die in Lodbergen gedeckt haben, ist lang ...

 

Den berühmtesten von ihnen widmen wir an dieser Stelle kleine Porträts: angefangen bei dem Stempelhengst Rohdiamant und seinem ebenfalls sehr einflussreichen Vollbruder Royal Diamond über den Grand Prix-Sieger Don Gregory, den Team-Vize-Europameister Glock’s Romanov, dem Gewinner Großer Preise, Gio Granno, und dem EM-Team-Bronzegewinner Conterno Grande bis hin zum Siegerhengst Follow ME OLD, dem Bundeschampion Finest Selection, dem Vize-Bundeschampion For Final OLD, dem S-erfolgreichen Frascino und dem Rubin Royal-„Neffen“ De Royal.

Contero Grande

Conterno Grande

v. Contender a.d. St.Pr./El.St. Grannuschka v. Grannus-Ramino
Oldenburger, braun, 1995-2009
Züchter: Harli Seifert

Eigenleistung

 

1997 1. Reservesieger der Körung in Oldenburg

2000 5. Pl. Bundeschampionat (5j. Spr.)

2001 Vize-Bundeschampion (6j. Spr.)

2004 1. Pl. GP Bremen mit Marco Kutscher

2005 Silber DM YR mit Philipp Weishaupt

2005 1. Pl. GP Podebrady/CZE

2006 Teambronze EM YR Athen/GRE

Abstammung

 

Die Mutter St.Pr./El.St. Grannuschka ist Vollschwester zum unter Franke Sloothaak international erfolgreichen Gio Granno. Sie selbst wurde vierfache Hengstmutter. So brachte sie unseren Prämienhengst, Vize-Bundeschampion und unter Ludger Beerbaum bis hin zu Weltcup-Springen und Großen Preisen siegreichen Couleur Rubin sowie dessen ebenfalls gekörten Vollbruder, Prämienhengst und Springpferde-Landeschampion Couleur Rouge (beide v. Cordalmé) und den gekörten und in schweren Parcours erfolgreichen Congress (v. Cornet Obolensky).

Vererbung


Conterno Grande zeugte fünf gekörte Söhne, von denen Veyron/u.a. Mandy Goosen/GBR selbst bis 1,60 Meter erfolgreich ging. Aus seinen zahlreichen, bis international 1,60 Meter-Parcours platzierten Nachkommen ragen Con Man JX/Geoff Billington/GBR und Une de L’otain/Harrie Smolders/NED heraus.

De Royal

v. De Niro a.d. St.Pr.St. Rumirella v. Rohdiamant-Grundstein II
Oldenburger, Dunkelfuchs, *2016
Züchter: Harli Seifert

Eigenleistung

2018 gekört in Vechta

2019 HLP in Neustadt/D. mit 8,13

Abstammung

 

De Royals Mutter St.Pr.St. Rumirella ist Vollschwester des Hengst-Sextetts um unseren Lodbergener Hauptbeschäler Rubin Royal OLD. Weiterhin zu nennen sind noch der Vize-Europameister Glock's Romanov/Hans Peter Minderhoud/NED, der Grand Prix-Sieger Rubin Action OLD/Stella Charlott Roth, der bis Inter I platzierte Rumicello sowie Rubino Vincento und Rockefeller.


Aus dem Stamm der Rudilore gingen u.a. noch die gekörten Dressurhengste Don Chico, Schufro Hit, Sam und Let's Talk About sowie die Springhengste Gio Granno/Franke Sloothaak, Conterno Grande/Marco Kutscher und der zu Lebzeiten ebenfalls in Lodbergen aufgestellte Couleur Rubin/Ludger Beerbaum hervor.

Vererbung


De Royal stellte aus seinen ersten Jahrgängen zahlreiche Elite- und begehrte Auktionsfohlen.

De Royal

Don Gregory

v. Donnerhall a.d. Granate v. Graphit-Anteil
Hannoveraner, Dunkelfuchs, 1988-2015
Züchter: Albert Siemer

Eigenleistung

1990 gekört in Oldenburg

siegreich bis GP mit Martina Hannöver-Sternberg und Lisa Wilcox/USA

13 gekörte Söhne, 90 prämierte Töchter

Don Gregory

Abstammung

 

Don Gregorys Karriere begann auf dem Gestüt Vorwerk in Cappeln. Paula Vorwerk hatte ihn seinerzeit zusammen mit drei weiteren Talentscouts entdeckt. Das Licht der Welt erblickte er allerdings bei Albert Siemer in Visbek, der ihn aus der Grönwohldhof-Stute Granate von Graphit-Anteil/T. gezogen hat. Sein Vollbruder Don Graphit und sein Halbbruder Playboy (v. Pik Bube I) wurden ebenfalls gekört. Aus der Vollschwester zu Don Gregory und Don Graphit, Donna Lisa, stammt der gekörte Son Gregory (v. Sandro Hit). Die Granate-Tochter Pandora (v. Picasso) brachte in Anpaarung an ihren Halbbruder Don Gregory die Stute Premiere, die dann ihrerseits Mutter des gekörten 30-Tage-Test-Siegers Sir Gregory (v. Sir Donnerhall I) wurde.

Vererbung


Don Gregory stellte 13 gekörte Hengste, darunter der Oldenburger Siegerhengst, zweifache Bundeschampion, Dressurpferde-Weltmeister und S-Dressur-erfolgreiche Don Davidoff sowie der HLP-Sieger und bis Grand Prix siegreichen Day Dream. Unter den staatsprämierten Töchtern des Don Gregory befindet sich die Oldenburger Siegerstute Ferdonia (2002). Aus den sporterfolgreichen Nachkommen ragen Don Charly, mit Minna Telde im viertplatzierten Schwedischen EM-Dressurteam von Windsor/GBR, und Der Daimler, unter Jonas Schmitz-Heinen Teamgoldgewinner bei der EM der Dressurjunioren.

Finest Selection OLD

v. Follow Me a.d. St.Pr.St. Laetizia v. Lauries Crusador xx-Donnerhall
Oldenburger, Rappe, *2014
Züchter: Heinz-Hermann Leismann

Eigenleistung

2016 gekört in Vechta

2017 HLP-Dressursieger in Adelheidsdorf (9,29)

2017 Bundes- und Landeschampion (3j. H.) mit Lukas Fischer

2018 1b-Hauptprämiensieger

2020 6. Pl. Bundeschampionat (6j. Dr.) mit Patrick Kraft

Siegreich in M2*-Dressuren

Finest Selection OLD

Abstammung

 

Finest Selection OLD stammt aus dem ersten Jahrgang des ehemals in Lodbergen beheimateten Siegerhengstes, Landeschampions und S-siegreichen Follow Me OLD. Über Lauries Crusador xx und den Trakehner Abglanz verfügt er über wertvolle Edelblutanteile im Pedigree.
 

Die Mutter St.Pr.St. Laetizia ist Vollschwester zum gekörten und bis M*-Dressur platzierten TC Lexus RDH und zum bis Inter I erfolgreichen Laudon.

 

Die Großmutter Dubarry ist Vollschwester zum britischen Siegerhengst und HLP-Sieger Aldham Mill Dubloon, der sich mit Rosemary Jean Gaffney 2011 bei der Para-EM in Moorseele/BEL platzierte, und Halbschwester zum gekörten Lago Casablanca (v. Lauries Crusador xx).
 

Hannover‘scher Leistungsstamm der Aricia.

Vererbung


Gleich aus seinen ersten Jahrgängen stellte Finest Selection OLD erfolgreiche Nachkommen. Finest Edition GMS gewann Silber beim AWÖ-Dressurpferdechampionat in Stadl-Paura/AUT. Follow My Dream gewann die Qualifikation des Oldenburger Landeschampionats. Frontmann gelangen Serienerfolge in Reitpferdeprüfungen. Seine Tochter Sarina zur Reserve-Siegerstute der Oldenburger Elite-Stutenschau.

Follow Me OLD

v. Fürstenball a.d. St.Pr./El.St. Cariana v. Donnerschwee-Alabaster
Oldenburger, dunkelbraun, *2010
Züchter: Jürgen Fetzer

Eigenleistung

 

2012 Siegerhengst in Vechta

2013 HLP-Dressursieger

2014 Landeschampion (4j. H.) in Rastede mit Therese Nilshagen/SWE

2014 Ib-Hauptprämiensieger

Siegreich in S-Dressuren mit Patrick Kraft

Follow Me OLD

Abstammung

 

Follow Me OLD stammt aus dem ersten Jahrgang des Fürstenball OLD, der selbst Rekord-Auktionsfohlen, Siegerhengst, Sieger der Hauptprämie, Bundeschampion und siebenjährig bereits S-siegreich war.


Die Mutter, Brillantringstute Cariana, brachte den ebenfalls gekörten San Piave (v. Sunny-Boy) und drei Staatsprämienstuten. Follow Me OLD‘s Halbbruder Salentino (v. Sandro Hit) platzierte sich in S-Dressuren. Bonito MZ (v. Baccardi), aus Follow Me OLD's Halbschwester Moonlight Sun S (v. Millennium), wurde im Januar 2020 bei der DSP-Körung in München-Riem gekört.
 

Aus der Großmutter der gekörte und Grand Prix-erfolgreiche Donnerball (v. Donnerhall)/Kristina Bröring-Sprehe.

Vererbung


Follow Me OLD stellte drei gekörte Söhne, darunter der im DLZ stationierte Bundeschampion und Ib-Hauptprämiensieger Finest Selection OLD und der Prämienhengst und Hauptprämiensieger Follow Him‘s Schönweide. Sechs Prämienstuten stehen zu Buche. Die ersten Nachkommen sind in Klasse S erfolgreich, wie Only Follow Me FE unter dem Sattel von Helen Langehanenberg.

For Final OLD

v. For Romance I OLD a.d. Martina v. Dimaggio-Lancier
Oldenburger, Rappe, *2010
Züchter: Sarah Kohl

Eigenleistung

2015 Prämienhengst in Vechta

2017 Vize-Bundeschampion und Bronze Landeschampionat (4j. H.) mit Stefanie Ahlert

2018 Vize-Landeschampion (5j. Dr.) in Rastede mit Stella Charlott Roth

2019 Landeschampion und 10. Pl. Bundeschampionat (6j. Dr.) in Rastede

Erfolgreich bis Inter II mit Therese Nilshagen/SWE

Abstammung

 

For Final OLD stammt aus dem ersten Jahrgang des ebenfalls im DLZ stationierten Hauptbeschälers For Romance I OLD.


Aus der Großmutter der in der internationalen Kleinen Tour siegreiche Flash (v. Sir Donnerhall I) und das S-Dressurpferd Donna Lauris K (v. Donnerhall).

Vererbung


Fünf Söhne des For Final OLD wurden gekört, darunter der Bronzegewinner des Westfalen Reitpferdechampionats, For Diamond. Fiorella war Siegerstute der 23. Franz-Strahl-Schäfer-Verbandsstutenschau und Reserve-Siegerin des DSP-Stutenchampionats (3j.). Seine Nachkommen beginnen altersgemäß vielversprechend im Sport.

For Final OLD

Frascino

v. Fürst Wilhelm a.d. Danzmusik v. Don Frederico-Wolkenstein II
Hannoveraner, Rappe, *2013
Züchter: Manfred Zimmermann

v. Fürst Wilhelm a.d. Danzmusik v. Don Frederico-Wolkenstein II
Hannoveraner, Rappe, *2013
Züchter: Manfred Zimmermann

Eigenleistung

2016 gekört durch Oldenburg

Platziert in S*-Dressuren

Frascino

Abstammung

 

Der Vater Fürst Wilhelm, 2012 Oldenburger Landeschampion (6j.) und bis Inter I siegreich, zeugte 13 gekörte Söhne, darunter der Landes- und Bundeschampion Fürst William HC und der Mecklenburger Reserve-Siegerhengst.


Die Mutter Danzmusik ist Halbschwester zum gekörten Desperados FRH (v. De Niro), der unter Kristina Bröring-Sprehe Olympia-, WM- und EM-Teamgold gewann und 2016 zum Hannoveraner Hengst des Jahres gekürt wurde.


Im Pedigree folgen auf den Celler Landbeschäler Don Frederico Wolkenstein II, Matcho AA und Pik König (v. Pik Ass xx).

Vererbung

 

Frascino stellte zwei gekörte Söhne, darunter der 2. Reservesieger der Oldenburger Sattelkörung, Landeschampion und Bundeschampionats-Vierte Fabletic OLD.

Gio Granno

v. Grannus a.d. St.Pr. Rumina v. Ramino-Volturno

Oldenburger, dunkelbraun, *1990
Züchter: Harli Seifert

Eigenleistung

1992 gekört in Oldenburg

2000 1. Pl. GP von Hamburg und München, 2. Pl. GP von Düsseldorf und 3. Pl. GP von Genf/SUI mit Franke Sloothaak

2001 2. Pl. GP Preis von Wien/AUT

Lebensgewinnsumme über 210.000 Euro

Gio Granno

Abstammung

 

Die Vollschwester St.Pr./El.St. Grannuschka wurde vierfache Hengstmutter. So brachte sie unseren Prämienhengst, Vize-Bundeschampion und unter Ludger Beerbaum bis hin zu Weltcup-Springen und Großen Preisen siegreichen Couleur Rubin sowie dessen ebenfalls gekörten Vollbruder, Prämienhengst und Springpferde-Landeschampion Couleur Rouge (beide v. Cordalmé) und den gekörten und in schweren Parcours erfolgreichen Congress (v. Cornet Obolensky).

 

Für die Zucht des Gio Granno wurde Harli Seifert 2001 mit der goldenen Plakette für „besondere tierzüchterische Leistungen“ ausgezeichnet.

Vererbung


Aus nur sporadischem Zuchteinsatz stellte Gio Granno in hoher Frequenz Pferde für internationale Parcours-Aufgaben.

Rohdiamant

v. Rubinstein a.d. El.St. Elektia V v. Inschallah AA-Chronist
Oldenburger, dunkelbraun, 1990-2011

Züchter: Hans Francksen

Eigenleistung

1992 Siegerhengst in Oldenburg

1993 HLP-Dressur-Sieger in Adelheidsdorf

1993 Bundes- und Landeschampion (3j. H.) mit Martina Hannöver-Sternberg

1994 Hauptprämiensieger

1995 Bundeschampion (5j. Dr.) in Warendorf

1996 7. Pl. Bundeschampionat (6j. Dr.) in Warendorf

Siegreich in Grand Prix mit Lisa Wilcox/USA

Abstammung

 

Der Vater Rubinstein gründete von Gestüt Vorwerk aus eine eigene Dressurdynastie. Selbst war Rubinstein im Viereck bis zur Grand Prix-Klasse erfolgreich und stand für Deutschland auf der Olympia-Longlist.

 

Die Mutter, El.St. Elektia V, brachte noch den gekörten und ebenfalls in Lodbergen stationierten Grand Prix-Hengst Royal Diamond.

 

Oldenburger Erfolgsstamm der Elektia.

Vererbung

 

Aus den über 50 gekörten Söhnen des lange Zeit auf Gestüt Vorwerk stationierten Rohdiamant ragen die Siegerhengste Ron William, Rhodon, Rosenberg und Romanov heraus. Letzterer, aus der Zucht von Harli Seifert stammend, wurde 2008 VTV-Sporthengst und gewann 2013 Teamsilber bei der EM in Herning/DEN unter Hans Peter Minderhoud/NED. Sein Vollbruder Rubin Royal OLD erhielt 2007 die Auszeichnung VTV-Dressurhengst, gewann außerdem die Oldenburger Hauptprämie, verbuchte Siege in Grand Prix-Dressuren und steht ebenfalls in Lodbergen im Deckeinsatz.

Über 130 der Nachkommen des Rohdiamant verbuchten Erfolge in Klasse S, wie die Olympia-Reservistin Responsible OLD/Helen Langehanenberg oder der Weltcup-erfolgreiche Eremo del Castegno/Valentina Truppa/ITA. Über 200 seiner Töchter wurden prämiert, darunter die Siegerstuten Reine Seide in Oldenburg und Romanika im Rheinland.

2010 firmierte Rohdiamant im WBFSH-Ranking der weltbesten Dressurvererber an dritter Stelle und damit sogar noch vor seinem Vater Rubinstein.

Rohdiamant

Glock's Romanov

v. De Niro a.d. St.Pr.St. Rumirella v. Rohdiamant-Grundstein II
Oldenburger, Dunkelfuchs, *2016
Züchter: Harli Seifert

Eigenleistung

2002 Reservesieger Körung in Oldenburg

2004 „bester Dressurhengst“ Körung in Dänemark

2005 Champion 5j. Dressurpferde in Dänemark

2011 6. Pl. Team EM in Rotterdam/NED mit Sune Hansen/DEN

2013 Teamsilber EM in Herning/DEN mit Hans Peter Minderhoud/NED

Glock's Romanov

Abstammung

 

Glock's Romanov/Hans Peter Minderhoud/NED ist Vollbruder zu unserem Lodbergener Hauptbeschäler Rubin Royal OLD, zum Grand Prix-Sieger Rubin Action OLD/Stella Charlott Roth, dem bis Inter I platzierten Rumicello sowie Rubino Vincento und Rockefeller. Die Vollschwester dieses Hengst-Sextetts, St.Pr.St. Rumirella, brachte den seinerzeit ebenfalls im DLZ im Deckeinsatz befindlichen De Royal (v. De Niro).


Aus dem Stamm der Rudilore gingen u.a. noch die gekörten Dressurhengste Don Chico, Schufro Hit, Sam und Let's Talk About sowie die Springhengste Gio Granno/Franke Sloothaak, Conterno Grande/Marco Kutscher und der zu Lebzeiten ebenfalls in Lodbergen aufgestellte Couleur Rubin/Ludger Beerbaum hervor.

 

Vererbung


Glock's Romanov stellte 15 gekörte Söhne, darunter die ebenfalls Grand Prix-erfolgreichen Skovens Rafael, Razotti, Romanesque und Tailormade Red Rebel. Weitere über 30 Sportnachkommen verbuchten Erfolge in der höchsten Dressurklasse, viele von ihnen auf internationalem Parkett, wie der ehemalige Dressurpferde-Weltmeister Hoennerups Driver/u.a. Anna Kasprzaks/DEN.

Royal Diamond

v. Rubinstein a.d. El.St. Elektia V v. Inschallah AA-Chronist
Oldenburger, Schimmel, 1994-2018
Züchter: Hans Francksen

Eigenleistung

1996 1f-Prämienhengst in Oldenburg

1997 HLP-Sieger

1998 Vize-Landeschampion und 7. Pl. Bundeschampionat (4j. H.) mit Lisa Wilcox/USA

1998 1b-Hauptprämiensieger

1999 Vize-Bundeschampion (5j. Dr.) in Warendorf

2000 Bundeschampion (6j. Dr.) in Warendorf

2000 VTV-Dressurhengst

2001 platziert im Finale des Burg-Pokals

2002 platziert im Finale des Burg-Pokals

Siegreich in Grand Prix

Royal Diamond

Abstammung

 

Der Vater Rubinstein gründete von Gestüt Vorwerk aus eine eigene Dressurdynastie. Selbst war Rubinstein im Viereck bis zur Grand Prix-Klasse erfolgreich und stand für Deutschland auf der Olympia-Longlist.

 

Die Mutter, El.St. Elektia V, brachte noch den Siegerhengst, HLP-Sieger, Bundeschampion und ebenfalls zunächst auf Gestüt Vorwerk und dann in Lodbergen stationierten Grand Prix-Hengst Rohdiamant.

 

Oldenburger Erfolgsstamm der Elektia.

Vererbung

 

Im Oberhaus der Dressur angekommen sind über 50 Nachkommen des Royal Diamond, darunter die international erfolgreichen Raffaelo Va Bene/Anna-Mengia Aerne/SUI, Royal Gala, Royal Ulan, Rich Charly II, Rhythm and Dance und Royal Happiness.

 

Acht Söhne wurden gekört, von denen Floggensee’s Royal Dream und Royal Prinz/Lindsay Kellock/CAN in schweren Dressuren erfolgreich waren.

bottom of page