top of page

“Unheimlich moderner, sehr athletischer Hengst. Bei jedem seiner Auftritte unheimlich geschlossen im Bewegungsablauf, mit auffallender Vordermechanik und viel Energie.”


Bernhard Thoben, Zuchtleiter OL Verband

Djacomo_Lodbergen_24_TBE_9229_EQUITARIS_frei.png
DLZ_Hengste__Pedigrees_djacomo.png

Fuchs, *2021, KWPN, 164 cm
Züchter: Van Bockxgrave Horses B.V., Hapert/NED

Körung:
2024 Körung in Ankum durch Oldenburg (Prämienhengst)

Zugelassen für:
DSP, Oldbg., Westf.

WFFS negativ

Besamungstaxe:
300 Euro* + Trächtigkeitstaxe: 500 Euro*

*zzgl. der gesetzl. MwSt.

Vater ist der Vivaldi-Sohn Desperado, der unter Emmelie Scholtens/NED im EM-Silberteam von Rotterdam/NED stand. Das Paar verbuchte zudem zahlreiche Siege und Platzierungen in den Weltcup-Küren von Mechelen/BEL, Amsterdam/NED, Lyon/FRA und Aarhus/DEN sowie den Sieg in der CDI4*-Kür-Tour von Aachen.

Der HLP-Sieger und Pavo Cup-Gewinner deckte zunächst eine Saison im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen und wechselte dann zurück in seine niederländische Heimat. Bei den Dressurpferde-Weltmeisterschaften der Fünf- und Sechsjährigen belegte er die Plätze sieben und acht.

Zu seinen mehr als 20 gekörten Söhnen zählen Asgard’s Ibiza, Next Level und Jack Sparrow. Die ersten Nachkommen sind bereits selbst Grand Prix-erfolgreich.

In Ankum wurde auch der Halbbruder Red Velvet von Vitalis gekört. Die Mutter Meggie May ging erfolgreich in M**-Dressuren und erhielt das Sport Prädikat.

Der Muttervater El Capone, selbst über Jazz und den Trakehner Michelangelo hoch wertvoll gezogen, gewann unter Marieke van der Putten/NED zweimal Silber beim Pavo Cup, siegte ebenfalls zweimal bei den niederländischen Hengstturnieren, platzierte sich bei der Dressurpferde-WM und ging erfolgreich in der Kleinen Tour.

Die Großmutter war Siegerstute in den Niederlanden und erhielt die Prädikate Elite und Sport.

Aus der Urgroßmutter stammt das M-Dressurpferd United (v. Havidoff).

 

Die vierte Mutter Holiday brachte das internationale Vielseitigkeitspferd Del Piero (v. Vittorio; CCI2*)/Warren Lamperd/AUS und das M-Dressurpferd Raja (v. Ferro).

 

Aus der Stutenlinie 62, Zuchtfamilie 386 stammen auch der gekörte und Grand Prix-erfolgreiche Inclusive (v. Everdale)/Charlotte Fry/GBR und der gekörte Hengst Koning Albert (v. Freeman VDL) sowie die St. Georges-erfolgreichen Balou (v. Sandreo)/Amanda Rijkeboer/NED, Bijou de Nena (v. Olivi)/Antal Oldenhof/NED und Fellow (v. Wynton)/Iwan Mijnals/NED sowie die Springpferde  Eligius (v. Ustinov; 1,45 m-Spr.), Juggle Baraka (v. Etoulon VDL; 1,45 m-Spr.), Eto’O Baraka (v. Cardento; 1,40 m-Spr.) und Falco (v. Catnos; 1,40 m-Spr.).

bottom of page