top of page

Forte per me

Forte_per_me_Kopf_Lodbergen_21_TBE2002_EQUITARIS.png

"Schon auf der Dreiecksbahn hatte er einen mustergültigen Auftritt. Mit hervorragendem Schritt. Im Trab und Galopp mit ganz viel Takt und Schwebephase. Unheimlich aktives Hinterbein. Auf dem richtigen Weg in der Anlage der Körperpartien."


Thomas Münch, Zuchtleiter Westfalen

Pedigree_Forte_per_me.jpg

*2019, Westfale, 170 cm

Züchter: Ludger Wigger-Pieper, Telgte

Besitzer: DLZ Lodbergen

 

Körung:

2021 in Münster durch Westfalen (Prämienhengst)

Zugelassen für:

Oldbg., Hann., Westf., DSP


Besamungstaxe:

300 Euro* + Trächtigkeitstaxe: 500 Euro*

*zzgl. der gesetzl. MwSt.

Mit gleichmäßig hohen Bewertungen (8,5 für den Galopp und den Schritt, 8,2 für den Trab und die Leistungsbereitschaft, 8,0 für die Rittigkeit) absolvierte Forte per me seine Kurzprüfung in Vechta. Damit bestätigte der Sohn unseres zweifachen Siegerhengstes und Grand Prix-erfolgreichen For Romance I OLD die hohe Wertschätzung, die ihm als Reservesieger der Westfalen-Körung 2021 in Münster-Handorf entgegen gebracht wurde.

Die Mutter St.Pr.St. Danella brachte bereits den gekörten und in M*-Dressuren erfolgreichen Bentley, den international Inter I-siegreichen Bonne Jument (beide v. Belissimo M) und die Bundeschampionats-Fünfte, Westfalenchampioness und Westfälische Reserve-Siegerstute von 2016, St.Pr.St. Bella Diva (v. Brisbane).

Aus der Großmutter Fantasie stammen die gekörten Vollbrüder Ehrentanz I und II. Ersterer ging unter Coby van Baalen/NED in der internationalen Kleinen Tour. Außerdem brachte sie den in S-Springen siegreichen BB Freiherr.

Die dritte Mutter Arie platzierte sich unter ihrem Sportnamen Any Go in M-Springen.

Aus dem Stutenstamm der Fidelia kommen auch die Hengste Rainboy (M-Dr. u. 1,30 m-Spr.), Don Renoir vd Helle (Inter I), Pascal und FS Bloomberg (4. Pl. Bch.) sowie zahlreiche Springpferde und das S-Dressurpferd Askan.

Nachkommen des Forte per me

bottom of page